Spaziergang durch Plön

Rudi Duwe

ISBN: 978-3-928905-09-1
Seitenzahl: 81
Verarbeitung: Broschur mit farbigem ausklappbarem Stadtplan
Preis: 6,00 EUR

Weitere Autoren: Roland Reche, Carsten Pusch (NABU), 10x18 cm, mit vielen Fotos, Luftaufnahmen von Dieter Schäfer, Stadtplan von Peter Knoke. 2. aktualisierte Auflage. Spaziergänge und Wanderungen in und um die Kreisstadt Plön in Schleswig-Holstein; gespickt mit vielen Artikeln über Geschichte, Kultur und Natur.


Leseprobe
Die kleine Stadt Plön wird Ihnen keine Weltwunder bieten, doch vielleicht, wenn Sie recht hinschauen, eine kleine Welt von Wundern.

Das Schloss, das beherrschend über der Stadt trohnt - ein hoch geschäztes Wahrzeichen - erscheint für die auf schmaler Landenge liegende Stadt fast zu groß geraten. Das mag Ihre Neugierde wecken: Wie kam es hier zu einem so beeindruckenden Bauwerk?

Die Altstadt zeigt bescheidene Maße, enge Straßen, zumeist schmale Häuser, dazu verträumte Twieten (Gassen), die von der Hauptachse seitwärts zum großen See und zum Stadtgraben hinunterführen.
Plön liegt in einem Gewirr von Seen. Nur wenige Minuten sind zu gehen, um ans Wasser zu gelangen. Und natürlich ist auch das örtliche Klima stark durch das viele Wasser bestimmt, das ausgleichend wirkt und abseits der großen Straßen die gute Luft geradezu "trinkbar" macht.

Das Gesicht der Stadt wird entscheidend von der Natur geprägt. Die letzte Eiszeit vor gut 10 000 Jahren schuf ihre sieben Hügel und die wassergefüllten Mulden. Wasser, Wald und Wind sind sichtbare, spürbare Elemente, die alle Sinne beleben können.

Der Frühling kommt nur zögernd in den Ostteil der jütischen Halbinsel. Feines Buchengrün bringt er mit und Teppiche von Buschwindröschen, dazu etwas später die weithin leuchtenden Flächen der blühenden Rapsfelder. Schnell kann dann der Urlaub kommen, der viele Urlauber in unsere Landschaft zieht. Weiße Segel auf blauem Wasser vor dunkelgrüner Waldkulisse bilden dann das symbolische Bild für Ferien und reich erlebte freie Zeit...