Ünnerwegens

Helmut Holst

ISBN: 978-3-928905-31-2
Seitenzahl: 72
Verarbeitung: Broschur
Preis: 8,90 EUR
vergriffen
Döntjes und Geschichten in Platt und Hochdeutsch - endlich der vierte Band des erfolgreichen Plöner Schrifstellers!


Von "abben Knoppen" und rutschenden Pfannkuchen
Zu ihrer inzwischen dritten "Musikalischen Lesung" hatten die "Verlage zwischen den Meeren", eine Arbeitsgemeinschaft bestehend aus sechs schleswig-holsteinischen Kleinverlagen, eingeladen. Vier Autoren sorgten mit ihren überwiegend heiteren Texten für die perfekte Unterhaltung des zahlreich im "Dorpskroog" erschienenen Publikums. ... Der Plöner Autor und pensionierte Postbeamte Helmut Holst, mit dem Plattdeutschen aufgewachsen, beschäftigt sich seit seinem Ruhestand verstärkt mit Heimatgeschichte und -sprache und hat als ehemaliger Landbriefträger viele spannende Episoden und witzige Begebenheiten erlebt und in inzwischen drei Büchern festgehalten. Der Funke zu den Zuhörern sprang sofort über, als Holst vom Konflikt zwischen dem Schafbock und dem Briefträger Oswald berichtete. Und wohin mit den vier angebotenen Pfannkuchen, die man nicht essen, aber aus Höflichkeit auch nicht ablehnen mag? Unterm Zylinderhut ist ein guter Platz, nur rutscht ausgerechnet im falschen Moment einer der Fladen übers linke Ohr. ... Wie bei den vergangenen musikalischen Lesungen sorgte auch diesmal die plattdeutsche Folk-Gruppe "Speellüüd" mit ihren traditionellen Liedern für gute Stimmung. Joldelund, 08. November 2003