Dieter Rose
Gestatten, mein Name ist Gramusel. Dietrich Gramusel. Eine Namensleihgabe aus Anderland, an mich, den künstlerischen Mittler und Brückenbauer zwischen den Welten. Ich will mit wenigen Worten und Strichen eine Welt sichtbar machen, die den meisten Menschen wohl verborgen bleiben wird. Der Optimist nimmt fröhlich unsere Erde, wie sie ist. Der Pessimist schlurft griesgrämig durch die Zeitläufe. Der Künstler schafft sich seine ureigene Welt, in der er selbstbestimmt lebt, fern von trockener Schulweisheit und nahe bei der Weisheit eines gelebten Lebens. Das verbindet ihn mit den phantastischen Wesen, die irdische Schwere und menschliche Schwächen längst abgelegt haben: den Gramuseln, die sich schwerelos durch Raum und Zeit von Anderland bewegen, sich glücklich selbst genügen.