Claudia Kolb
Claudia Kolb wurde 1974 in Preetz geboren. In Plön aufgewachsen hat sie nach ihrer Schulzeit als Stadtschülerin des Internatsgymnasiums Schloß Plön 9 Jahre als Erzieherin in Malente in einem famlienorientierten Heim für Kinder und Jugendliche gearbeitet.
Im Jahr 2001 hat sie sich beruflich umorientiert und arbeitet seit einigen Jahren als Bürovorsteherin in einer Rechtsanwaltskanzlei in der „Rosenstadt“ Eutin, in der sie seit dem Jahr 2005 auch lebt.
Inspiriert durch einen Literaturwettbewerb der Gemeinde Timmendorfer Strand, an dem sie selbst teilgenommen hatte, hat sie anlässlich des 750. Geburtstages der Stadt Eutin im Jahr 2007 gemeinsam mit ihrem Kollegen Michael Hamer einen privaten Literaturwettbewerb ausgeschrieben und aus den eingereichten Kurzgeschichten und Erlebnisberichten 26 für die Anthologie „Rosenstadt-Geschichten“ ausgewählt.